info@schlosserei-jung.de

Über uns

Die Schlosserei Jung wurde 1966 von Karl-Heinz Jung als Einmannbetrieb gegründet. Nach dessen frühem Tod lag die Verantwortung für den noch in der Aufbauphase befindlichen Betrieb in den Händen von Ehefrau Rita Jung.

Ab 1987 trat Sohn Werner Jung in die Fußstapfen seines Vaters und übernahm, nachdem er die Meisterprüfung abgelegt hatte, schrittweise die Leitung des Betriebes. Die Auftragszahl stieg kontinuierlich, sodass mehr Personal eingestellt wurde und über eine Verlagerung der Werkstatt in größere Räumlichkeiten nachgedacht werden musste.

1989 erfolgte dann der Umzug in das neue Betriebsgebäude – dem jetzigen Firmensitz – in der Schutzbarstraße 1 in Schwanfeld, wo man dem wachsenden Auftragsvolumen und der Ausweitung des Angebots gerecht werden kann.

Im Laufe der Jahre hat sich das Angebot des Betriebes stark gewandelt und vergrößert und die Schlosserei Jung entwickelte sich – durch kontinuierliche Anschaffung neuester Technik und Beschäftigung qualifizierter Mitarbeiter – zum Spezialisten in der Edelstahl- und Metallverarbeitung.

Mittlerweile besteht der ursprüngliche Einmannbetrieb aus über 40 Mitarbeitern und ist weit über die Grenzen der Landkreise Schweinfurt und Würzburg als kompetenter und leistungsstarker Partner anerkannt.